Computer Versicherung
Bild: Nikolay Tarashchenko / unsplash.com

Computer & Laptop versichern

Je leistungsfähiger die PC-Hardware ausgestattet ist, desto teurer ist der Anschaffungspreis. So kann es absolut Sinn machen, einen modernen PC, den Gaming-Computer oder ein neues Notebook zu versichern. Die Frage, ob eine Computer-Versicherung sinnvoll ist, lässt sich meistens schon durch den Anschaffungspreis beantworten.

David

Über Computer-Versicherung.de 

Mein Name ist David, als Systemadministrator habe ich mich für Versicherungen von Computern interessiert. Hier findest du das Ergebnis meiner Recherche. Falls du eine Versicherung abschließen möchtest, solltest du einen Versicherungsberater hinzuziehen. Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Eine separate Versicherung für den PC oder Laptop muss aber nicht unbedingt sein. Je nach Szenario, ist ihr Gerät oft schon durch die Hausratversicherung oder eine Haftpflichtversicherung abgedeckt. Hier findest du die grundsätzlichen Unterschiede und Eigenschaften der verschiedenen Versicherungsarten.

Eine Elektronik-, Display- oder erweiterte Notebook-Versicherung, schützt Sie bei Schäden Ihrer Hardware, die von der Hausrat- und Haftpflichtversicherung nicht abgedeckt werden. Mit einer Cyberversicherung können Sie sich oder Ihr Unternehmen außerdem gegen finanzielle Schäden durch Hacking-Angriffe oder den dadurch resultierenden Datenverlust schützen.

PC Versichern
Bild: freddie marriage / unsplash.com

Ist mein Computer oder Laptop versichert?

Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es zahlreiche verschiedene Versicherungen gibt, die einen unterschiedlich starken Schutz bieten. Sind Sie jedoch bereits im Besitz einer Hausrat- oder Haftpflichtversicherung, kann ihr Computer bereits gegen einige Szenarien versichert sein.

Auch das Notebook ist in vielen Fällen bereits mit der Hausratversicherung oder der Haftpflichtversicherung geschützt. Da der Laptop jedoch in der Regel nicht nur zuhause genutzt wird, kann eine optionale Diebstahlversicherung Sinn ergeben.

Die Versicherungen betreffen die Hardware Ihrer Geräte, nicht aber Ihre Daten, Zugänge oder weitere Schädigungen, die Sie beispielsweise durch einen Hackangriff oder Diebstahl treffen können. Hierzu beachten Sie bitte die Hinweise zur Cyberversicherungen.

Computer in der Hausratversicherung
Bild: Trent Erwin / unsplash.com

Wann greift die Hausratversicherung

Besitzen sie bereits eine Hausratversicherung, könnten ihre Haushaltsgeräte, der Laptop und der Computer in zahlreichen Fällen bereits abgesichert sein. Beachten Sie Ihren Versicherungsvertrag für genaue Angaben und etwaige Festlegungen der Eigenbeteiligung.

In der Regel sind folgende Fälle bereits abgesichert:

  • Blitz-, Hagel- und Sturmschäden
  • Wasserschäden (beispielsweise durch Rohrbruch)
  • Brand, Explosionsschäden
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Weitere Umweltkatastrophen gehören nicht dazu

Beachten Sie, dass Umweltkatastrophen wie Erdbeben, Lawinen und Überschwemmungen in der Regel nicht standardmäßig in Ihrer Hausratversicherung enthalten sind. Um sich vor solchen extremen Fällen zu schützen, müssen Sie den Leistungsumfang bei Ihrer Versicherung erfragen und eventuell weitere Versicherungen oder Leistungen abschließen.

Hausratversicherungen auf Tarifcheck24

Unterschied bei Blitzschlag und Überspannungsschaden

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ein Blitzschaden nicht mit einem Überspannungsschaden gleichzusetzen ist. Bei Blitzschlag greift oft die Hausratversicherung, jedoch ist dieser Schadensfall von Schäden durch Überspannungen klar zu unterscheiden. Auch hier gibt es weitere Schutzmöglichkeiten wie beispielsweise durch eine erweiterte Elektronikversicherung.

Computer Haftpflichtversicherung
Bild: Ewan Robertson / unsplash.com

Wann greift die Haftpflichtversicherung

Ihre private Haftpflichtversicherung schützt Geräte, die nicht Ihnen gehören. Beispielsweise wenn Sie das Notebook Ihres Freundes fallen lassen. Je nach Police greift die Versicherung auch, wenn Sie sich beispielsweise ein Gerät geliehen haben. Haben Sie sich beispielsweise ein Notebook geborgt und Sie lassen dieses Fallen, kommt in der Regel ihre Haftpflichtversicherung dafür auf.

Diese zwei Punkte der Haftpflichtversicherung würden je nach Schadensfall zutreffen:

  • Sachschaden (Reparaturkosten)
  • Totalschaden (Zeitwert / Wiederbeschaffungswert)

Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen und mutwillige Zerstörung oder grobe Fahrlässigkeit sind nicht Bestandteil des Versicherungsschutzes. Hier gilt es außerdem zu beachten, dass bei Personen im selben Haushalt der Schutz eventuell nicht gegeben ist.

Eltern oder Tierhalter sollten natürlich noch weitere Szenarien berücksichtigen. Daher sollten Sie auch hier die Angaben Ihrer Versicherungspolice überprüfen.

Haftpflichtversicherung auf Tarifcheck24

Computer versichern- Unternehmen
Bild: Annie Spratt / unsplash.com

Erweiterter Schutz durch zusätzliche Versicherungen

Es gibt zahlreiche Versicherungen, die Szenarien abdecken, die die Haftplicht- und Hausratversicherung nicht behandeln. So können Sie Ihren Laptop beispielsweise mit einer Computer-Versicherung für den Diebstahlschutz oder Elektronikversicherung gegen weitere Fälle schützen.

Laptopversicherung Diebstahlschutz

Gerade bei Außendienstmitarbeitern, aber auch für die private Verwendung außer Haus, empfiehlt sich eine Diebstahlversicherung. Auch hier werden in der Regel nur die Hardwarekosten und der Wiederbeschaffungswert berücksichtigt. Sollten die zusätzlich die Daten auf Ihrem Laptop schützen wollen, empfiehlt sich eine Cyberversicherung.

Wenn Sie Ihr Notebook auch bei Reisen versichern möchten, sollten Sie vorab eine Reiseversicherung abschließen, die den Schutz Ihrer Geräte beinhaltet.

Elektronikversicherung

Die Elektronikversicherung ist für vielerlei Elektrogeräte erhältlich und deckt je nach Police verschiedene Szenarien ab. So können Wasserschäden, Displayschäden und weitere Fälle abgesichert werden. Achten Sie bei Abschluss einer Versicherung auf die Höhe der Eigenbeteiligung und auf die abgesicherten Szenarien der jeweiligen Versicherung.

Mit einer Elektronikversicherung können Sie nicht nur Computer und Laptop versichern, sondern beispielsweise auch die Spielekonsole, das Smartphone oder den Fernseher.

Displaybruch Versicherung
Bild: Ashkan Forouzani / unsplash.com

Laptop versichern gegen Displaybruch

Für elektronische Geräte wie Laptops, Tablets und Smartphones gibt es Versicherungen, die ausschließlich Displayschäden abdecken. Hier werden die Kosten der Reparatur des Displays nach einem Bruch erstattet. Je nach Versicherung gibt es einige Ausnahmen, daher sollten Sie vor Vertragsabschluss die Bedingungen genau lesen und die Versicherungen vergleichen.

Laptop Versicherungen mit erweitertem Schutz

Nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen empfiehlt es sich, eine erweiterte Laptop-Versicherung abzuschließen, die eine große Anzahl an Szenarien abdeckt. Diese Versicherungen sind extra für die mobilen Computer ausgelegt und sichern Ihr Gerät bei zahlreichen Fällen von Diebstahl bis Displaybruch.

Besonders für Unternehmen lohnt sich eine erweiterte Laptop-Versicherung, die die Geräte und – mit einer zusätzlichen Cyberversicherung – auch die Daten (oder die Folgen von Datenverlust) auf den Notebooks abdeckt.

Cyberversicherung Privat / Unternehmen
Bild: Philipp Katzenberger / unsplash.com

Schutz Ihrer Daten mit einer Cyberversicherung

Eine Cyberversicherung bewahrt Sie, je nach Umfang, vor finanziellem Schaden bei Datenverlust, Hacking-Angriffen und deckt sogar gegebenenfalls Schäden Dritter ab. Außerdem gibt es Versicherungen, die Ihnen den Rechtsbeistand, Call-Center-Kosten und die Bezahlung der IT-Forensik abnehmen.

Besonders Unternehmen können sich mit einer Cyberversicherung schützen, da auch, je nach Versicherung, Entschädigungen für Betriebsunterbrechungen und die Kosten für die Datenwiederherstellung übernommen werden.

Damit eine Cyberversicherung abschlossen werden kann, müssen vorab schon wichtige Maßnahmen für den Schutz der Daten getroffen werden. Weitere Informationen zur Cyberversicherung.

Versicherungen vergleichen und sparen

Der Vergleich verschiedener Versicherungen kann Ihnen Geld sparen. Die zahlreichen Anbieter bieten in Ihren Policen nicht nur unterschiedliche Leistungen an, sondern variieren auch bei den Beitragskosten.

Je nach Umfang der Leistungen Ihrer bisherigen Versicherungsverträge und dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses, können Sie von einem Wechsel Ihrer bisherigen Hausrat- oder Haftpflichtversicherung profitieren. Legen Sie vorab fest, welchen Leistungsumfang Sie benötigen und suchen Sie gezielt nach einer entsprechenden Versicherung.

Versicherungen vergleichen auf Tarifcheck24

Fazit zur Computer-Versicherung

Wenn es sich bei Ihrem Gerät um einen älteren Computer handelt, ist ein zusätzliche Computer-Versicherung der Hardware nicht empfehlenswert. Bei einem Schadensfall wird nur der Zeitwert Ihres Gerätes berücksichtigt.

Wenn Sie bereits über eine Hausratversicherung und eine Haftpflichtversicherung verfügen, sind bereits einige Szenarien abgedeckt. Displayschäden, Verlust der Daten oder beispielsweise der Diebstahl im Außendienst gehören standardmäßig nicht zum Versicherungsschutz.

Erweiterte Elektronikversicherungen, Notebook-Versicherungen, Displayschutz-Versicherungen und Cyberversicherungen können Sie vor weiteren finanziellen Schäden bewahren.